Banner_Speedmaster Banner_omega_mobile

OMEGA Einblicke

Die Essenz von OMEGA 

Dank ihres großen Pioniergeists hat die Marke OMEGA seit ihrer Gründung im Jahr 1848 in puncto Design und Innovation sowie in einigen bedeutsamen Momenten der Geschichte immer wieder eine Vorreiterrolle gespielt. Sie gehört zu den wenigen Uhrenmarken, die nach einem Uhrwerk - dem 19-Linien-Kaliber „Omega“ von 1894 - benannt ist. Über 125 Jahre nach dieser revolutionären Entwicklung steht der Name OMEGA noch immer als Symbol für herausragende Leistung.

OMEGA bei Jasper

Moonwatch_collage

OMEGA und die Erkundung des Weltraums

Im gleichen Moment, in dem die Menschheit 1969 die Mondoberfläche betrat, wurde die OMEGA Speedmaster zur ersten auf dem Mond getragenen Uhr. Die Mondlandung war eine beispiellose Errungenschaft. Es erforderte Mut, Innovation und unvergleichliche Kompetenz, dorthin zu gelangen - eine Einstellung, die auch der Zeitmesser am Handgelenk der Astronauten perfekt widerspiegelte. 

Olympia

OMEGA zeichnet Träume auf

In jedem Athleten schlummert ein Lebenstraum voller Überzeugung und Leidenschaft. Bei den olympischen Spielen können diese Träume Geschichte schreiben. Seit 1932 war OMEGA bereits 28 Mal offizieller Zeitnehmer bei den Olympischen Spielen. Auch bei den außergewöhnlichen Leistungen der Paralympischen Spiele und den Olympischen Jugendspielen hält OMEGA vom Start bis ins Ziel jede spannende Sekunde und jedes Ergebnis fest.